Geschichte:

 

- 1954, als Deutschland erstmals Fußball-Weltmeister wurde, gründete Karl F. Walter in der Bahnhofstrasse in Lorsch die Edelweiss-Wäscherei.

- 1967 kaufte er das Nachbarhaus, erweiterte die Wäscherei und eine chemische Reinigung kam hinzu.

- 1985 wurde der Betrieb in die Edelweiss GmbH, Wäscherei & Textilreinigung umgewandelt. Karl F. Walter und sein Schwiegersohn Dieter Hackl wurden Geschäftsführer.

- 1991 absolvierte der Sohn Jürgen Hackl nach abgeschlossener Berufsausbildung erfolgreich die Meisterprüfung im Textilreinigerhandwerk.

- 1996 wurde die Firma an die Nachkommen Christian und Jürgen Hackl weitergegeben.

- 2000 trennten sich die Brüder. Christian Hackl führt seit dem den zwischenzeitlich übernommenen Reinigungsbetrieb in Bensheim, Jürgen Hackl leitet seit dem den Wäschereibetrieb der Edelweiss GmbH in Lorsch weiter.

- 2005 zog der Betrieb aus der Bahnhofstrasse in das Industriegebiet Viehweide in die Ludwig-Erhard-Strasse in Lorsch um.

 

Unser Bild zeigt den Geschäftsführer und Textilreinigermeister Jürgen Hackl